Skip to main content

Ruster Ausbruch DAC

Ruster Ausbruch DAC ist ein Weinbaugebiet in der Region Burgenland in Österreich, das für seine edelsüßen Weine bekannt ist. Die Region erstreckt sich rund um die Stadt Rust am Neusiedler See und umfasst etwa 800 Hektar Rebfläche.

Die Weinberge von Ruster Ausbruch DAC befinden sich auf flachen und hügeligen Gebieten mit schweren, lehmigen Böden, die eine hervorragende Drainage bieten. Das kontinentale Klima mit warmen Sommern und milden Wintern sorgt für optimale Bedingungen für die Herstellung von edelsüßen Weinen.

Die Hauptrebsorte in Ruster Ausbruch DAC ist Welschriesling, aber es werden auch andere Sorten wie Furmint, Muskat Ottonel und Traminer angebaut. Die Trauben werden spät geerntet, um eine natürliche Konzentration von Zucker und Aromen zu erreichen. Dann werden die Trauben getrocknet und teilweise von Botrytis Pilz befallen, was die Konzentration von Zucker und Aromen weiter erhöht.

Die Herstellung von Ruster Ausbruch DAC ist streng geregelt. Die Weine müssen mindestens 85% Welschriesling enthalten, dürfen einen maximalen Alkoholgehalt von 12,5% haben und müssen mindestens 150 g/l Restzucker enthalten. Die Weine müssen auch eine sensorische Prüfung durchlaufen, um sicherzustellen, dass sie den hohen Qualitätsstandards der Region entsprechen.

Ruster Ausbruch DAC ist ein kostbarer, limitierter Wein, der nur in ausgewählten Jahren hergestellt wird. Er ist ein hervorragender Begleiter für Desserts oder gereifte Käse und kann auch als Aperitif oder Digestif genossen werden. Die Weine aus Ruster Ausbruch DAC sind für ihren intensiven Geschmack, ihre Komplexität und ihr Potenzial zum Altern bekannt und werden von Weinliebhabern auf der ganzen Welt geschätzt.

Ruster Ausbruch DAC